Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Willkommen im Team

Seit Anbeginn des Unternehmens wird bei Doppelmayr auf die Ausbildung junger Menschen Wert gelegt. Im Laufe der Unternehmensgeschichte gab es in Wolfurt bisher drei Lehrwerkstätten. Die vierte wurde jetzt am Standort Hohe Brücke, wo sich auch das neue Bürogebäude und die größte Produktionsstätte der Unternehmensgruppe befinden, eingerichtet. Hier lernen die Lehrlinge alles Wissenswerte über die Metallverarbeitung und Elektrotechnik, dass sie für den Bau von Seilbahnen anwenden werden.

/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16747/web/Gruppenbild-Lehrlinge-2018.jpg_origin.jpg
Die Lehrlingsausbildung bei Doppelmayr hat eine lange Tradition und reicht bis in die Anfänge des Unternehmens im Jahre 1892 zurück.

Die Lehrlingsausbildung bei Doppelmayr hat eine lange Tradition und reicht bis...

Der 3. September 2018 war für 35 Lehrlinge ein actionreicher Start in ihre Lehre bei Doppelmayr. Bevor es für die 33 Jungs und die beiden Mädchen ab in die neue Lehrwerkstatt ging, verbrachten sie einen abwechslungsreichen Kennenlerntag am Golm. Unterschiedliche Aktivitäten mit dem Ziel, sich gegenseitig, die verschiedenen Lehrberufe und Doppelmayr etwas besser kennen zu lernen, sorgte für einen stimmungsvollen Auftakt in die Berufswelt.

Ausbildungsschwerpunkte

Bei Doppelmayr werden jene Lehrberufe ausgebildet, die für den Bau von Seilbahnen notwendig sind: Stahlbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Zerspanungstechnik, Metallbearbeitung, Maschinenbautechnik und Informationstechnologie. Die Lehrlinge arbeiten bereits früh an tatsächlichen Aufträgen mit, ob an Skiliften, Seilbahnen für den urbanen Einsatz oder leistungsfähigen Materialtransportlösungen. Das Produktportfolio von Doppelmayr ist so abwechslungsreich wie die Lehrausbildung selbst. Insgesamt bildet das Unternehmen in Wolfurt per September 2018 107 Lehrlinge aus.

Informieren, kennenlernen, entscheiden

Das Ausbildungsprogramm bei Doppelmayr folgt einem Rotationssystem, in dem die Lehrlinge unterschiedliche Abteilungen und Bereiche kennenlernen und so herausfinden, was ihnen liegt, wo sie ihre Fähigkeiten am besten einsetzen können und was ihnen gefällt. Die Lehrlingsausbilder können damit ganz gezielt diese Fertigkeiten und
/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16747/web/4-CLF-Easyrider-Chair-02klein.jpg
Mit innovativen Transportsystemen setzt Doppelmayr/Garaventa immer wieder Maßstäbe. Bis heute realisierte das Unternehmen über 14.900 Seilbahnsysteme für Kunden in 85 Staaten.

Mit innovativen Transportsystemen setzt Doppelmayr/Garaventa immer wieder Maßstäbe....

Talente
/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16747/web/Kennenlerntag1.JPG_origin.jpg
Actionreicher Start in ihre Lehre bei Doppelmayr:Bevor es für die 33 Jungs und die beiden Mädchen ab in die neue Lehrwerkstatt ging, verbrachten sie einen abwechslungsreichen Kennenlerntag am Golm.

Actionreicher Start in ihre Lehre bei Doppelmayr:Bevor es für die 33 Jungs...

fördern.
/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16747/web/Doppelmayr-Lehre-Berufe-Zerspanung.jpg
Mit der Lehre Zerspanungstechnik wird man zum Spezialisten in der zerspanenden Bearbeitung von Materialien durch Fräsen, Drehen, Bohren, Gewinde schneiden sowie Schleifen mit modernsten Bearbeitungsmaschinen.

Mit der Lehre Zerspanungstechnik wird man zum Spezialisten in der zerspanenden...

Durch
/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16747/web/Lehrwerkstatt1.jpg_origin.jpg
Aktuelle Technologien und neue Entwicklungen fließen in die zukunftsorientierte Ausbildung mit ein, damit die Spezialisten von morgen das nötige Können und Wissen für den Bau modernster Seilbahnen anwenden können.

Aktuelle Technologien und neue Entwicklungen fließen in die zukunftsorientierte...

fachliche
und pädagogische Weiterbildung haben sie sich auf die verantwortungsvolle Aufgabe des Ausbildens vorbereitet. Diese langjährige Erfahrung, gekoppelt mit moderner Technologie und hohem Innovationsgeist, bietet den Doppelmayr-Lehrlingen hervorragende Berufs- und Zukunftschancen. Das internationale Umfeld, in dem das Unternehmen tätig ist, eröffnet spannende Möglichkeiten für die Zukunft. Die Lehre bei Doppelmayr war bereits für zahlreiche heutige Mitarbeiter der Grundstein für ihre spannende Karriere beim Weltmarktführer im Seilbahnbau.

Interesse geweckt?

Auch 2019 wird Doppelmayr wieder Lehrlinge aufnehmen. Interessenten wenden sich bitte an die Lehrlingsabteilung, entweder telefonisch unter +43 5574-604-1052 oder per E-mail an lehre@doppelmayr.com. Zwischen Mitte Jänner und Ende März 2019 finden für Schüler wieder die berufspraktischen Tage bei Doppelmayr statt. Die Anmeldung dafür läuft ab sofort online auf der Doppelmayr-Lehrlingswebseite: lehre-bei-doppelmayr.at.

Fakten zur Lehrlingsausbildung:

• Stahlbautechniker

• Maschinenbautechniker

• Zerspanungstechniker

• Metallbearbeiter

• Mechatroniker (Automatisierungstechnik)

• Elektrotechniker
(Anlagen- und Betriebstechnik)

Insgesamt befinden sich 107 Lehrlinge in 4 Lehrwerkstätten in Ausbildung (Stand September 2018):

• 9 weibliche Lehrlinge

• 98 männliche Lehrlinge

Kurzprofil:

Stahlbautechnik, Maschinenbautechnik, Zerspanungstechnik, Metallbearbeitung

• ca. 30 Lehrlinge pro Jahr

• 1.398 Mitarbeiter in Österreich (2.720 weltweit)

• Seilbahnsysteme für Tourismus, Personenverkehr und Matrialtransport

• Vorarlberg, Wolfurt

www.lehre-bei-doppelmayr.at

Die Lehrlingsausbildung bei Doppelmayr hat eine lange Tradition und reicht bis in die Anfänge des Unternehmens im Jahre 1892 zurück.
Mit innovativen Transportsystemen setzt Doppelmayr/Garaventa immer wieder Maßstäbe. Bis heute realisierte das Unternehmen über 14.900 Seilbahnsysteme für Kunden in 85 Staaten.
Actionreicher Start in ihre Lehre bei Doppelmayr:Bevor es für die 33 Jungs und die beiden Mädchen ab in die neue Lehrwerkstatt ging, verbrachten sie einen abwechslungsreichen Kennenlerntag am Golm.
Mit der Lehre Zerspanungstechnik wird man zum Spezialisten in der zerspanenden Bearbeitung von Materialien durch Fräsen, Drehen, Bohren, Gewinde schneiden sowie Schleifen mit modernsten Bearbeitungsmaschinen.
Aktuelle Technologien und neue Entwicklungen fließen in die zukunftsorientierte Ausbildung mit ein, damit die Spezialisten von morgen das nötige Können und Wissen für den Bau modernster Seilbahnen anwenden können.


Zum Firmenprofil >>



Im Gespräch

/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16279/web/Marco_Kern.jpgInterview mit Marco Kern, besten Europäer im Bereich CNC-Drehen bei den WorldSkills 2017
Wir konnten mit Marco Kern, dem besten Europäer im Bereich CNC-Drehen, über die WorldSkills, die intensive Vorbereitungsphase sowie die größten Herausforderungen des besonderen Projekts sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren