Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Sei vorne mit dabei!

Pankl Racing Systems, ist auf die Entwicklung und Produktion von Motor- und Antriebssystemen für den Rennsport, für High Performance Autos und die Luftfahrtindustrie spezialisiert. High-Tech, High-Speed und High-Quality gelten nicht nur im Rennsport, sondern auch in der Lehrlingsausbildung.

/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16859/web/Lehrlinge_klein.jpg
In der modern ausgestatteten eigenen Lehrwerkstätte erlernen Zerspanungstechniker, Maschinenbautechniker und Prozesstechniker Fertigkeiten für den Arbeitsalltag.

In der modern ausgestatteten eigenen Lehrwerkstätte erlernen Zerspanungstechniker,...

Als globaler Nischenplayer in den Einsatzgebieten Rennsport, Luxusautomobile und Luftfahrtindustrie verfügt Pankl über ein weltweites Firmennetzwerk mit Standorten in Österreich, Großbritannien, USA, Slowakei sowie Japan und beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter. Dafür sucht das steirische Unternehmen ständig engagierte, technologiebegeisterte und dynamische junge Menschen, die auch am Podest ganz oben stehen wollen. Internationale Karrierechancen, zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Job Rotation in den einzelnen Bereichen der Tochtergesellschaften runden das attraktive Programm ab.

Teil eines erfolgreichen Ganzen

Gewissenhafte Mitarbeiter sind ein wertvolles Potenzial. Das leistungsfördernde Umfeld des High-Tech-Unternehmens wirkt anziehend auf seine Mitarbeiter, die die Möglichkeiten der fachlichen als auch persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten zu schätzen gelernt haben. Etwas bewegen wollen und bereit sein, sich selbst und die Produkte ständig weiter zu verbessern, sind die besonderen Herausforderungen im Arbeitsalltag.

Als junger Mensch entscheidet man selbst über die eigene Zukunft. Im Beruf wie im Privaten bestimmt man, welchen Weg man gehen will. Wer hat sich schon einmal Gedanken über eine technische Ausbildung in einer faszinierenden Branche wie dem Motorsport gemacht?

Fachkräfte von morgen selbst ausbilden

Pankl legt größtmöglichen Wert auf die Ausbildung
/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16859/web/Lehrwerkstatt2.jpg
Technisches Grundverständnis sowie mathematisches Verständnis sind Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Lehre in der Zerspanungstechnik.

Technisches Grundverständnis sowie mathematisches Verständnis sind Grundvoraussetzungen...

von Lehrlingen. Acht Lehrberufe in technischen sowie kaufmännischen Gebieten stehen zur Auswahl. In der modern ausgestatteten eigenen Lehrwerkstätte erlernen Zerspanungstechniker, Maschinenbautechniker, Prozesstechniker, Werkstofftechniker sowie Informatiker, Betriebslogistiker und Bürofachkräfte Fertigkeiten für den Arbeitsalltag. Gezielte Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung als auch die Lehre mit Matura sind ein Bestandteil des Ausbildungskonzeptes.

Technisches Grundverständnis sowie mathematisches Verständnis sind Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung. „Die Lehrlinge genießen in unserem Betrieb das Angebot einer eigenen Lehrwerkstätte, wöchentlichen Theorieunterricht sowie zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten wie die Lehre mit Matura und vieles mehr. Jährlich bieten wir von Jänner bis Mai Kennenlerntage an, damit sich Jugendliche einen guten Eindruck über die vielfältigen Möglichkeiten bei Pankl machen können“, so Lehrlingsausbildungsleiter Christian Tesch. Dabei lernen die zukünftigen Fachkräfte nicht nur ihren Wunschberuf kennen, sondern werden auch über Zukunftsperspektiven und Karrierechancen bei Pankl informiert. Ein spezielles Aufnahmeverfahren für die Lehrberufe Zerspanungstechnik, Maschinenbautechnik sowie für die Prozesstechnik sind der Grundstein für einen Lehrvertrag. Erfolgreich bestanden, beginnt die praktische sowie theoretische Ausbildung in einen spannenden und zukunftsorientierten
Lehrberuf, in dem konventionelle sowie moderne Ausbildungsschwerpunkte gesetzt werden.

Mit Vollgas und Leidenschaft

Nicht nur die Fahrer geben im Motorsport Vollgas, sondern auch die Mitarbeiter müssen mit Leidenschaft an der permanenten Weiterentwicklung von Produkten und Verfahren ständig am Drücker bleiben. „Teamarbeit wird bei uns großgeschrieben“, betont Christian Tesch weiter. Werde Teil eines faszinierenden Produkts laut dem Motto: „High-Tech, High-Speed, High Quality“.

Kurzprofil:

Zerspanungstechnik, Maschinenbautechnik, Prozesstechnik

• ca. 30 Lehrlinge pro Jahr, 87 insgesamt

• rund 1.000 Mitarbeiter in Österreich (1.800 weltweit)

• Entwicklung und Produktion von Motor- und Antriebssystemen

• Steiermark, Kapfenberg

www.pankl.com

In der modern ausgestatteten eigenen Lehrwerkstätte erlernen Zerspanungstechniker, Maschinenbautechniker und Prozesstechniker Fertigkeiten für den Arbeitsalltag.
Technisches Grundverständnis sowie mathematisches Verständnis sind Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Lehre in der Zerspanungstechnik.
Jährlich entscheiden sich rund 30 Mädchen und Burschen für eine Lehrausbildung bei Pankl.
Für eine Ausbildung bei Pankl sprechen die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten, das selbständige Arbeiten und das Lernen auf konventionellen sowie auf CNC Maschinen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Steiermark, Zerspanungstechniker, Maschinenbautechniker

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16279/web/Marco_Kern.jpgInterview mit Marco Kern, besten Europäer im Bereich CNC-Drehen bei den WorldSkills 2017
Wir konnten mit Marco Kern, dem besten Europäer im Bereich CNC-Drehen, über die WorldSkills, die intensive Vorbereitungsphase sowie die größten Herausforderungen des besonderen Projekts sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren