Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Metalltechniker/Schwerpunkt Metallbau- und Blechtechnik

: x-technik


Primäre Aufgabe eines Metallbau- und Blechtechnikers ist es, passgenaue Bauteile anzufertigen, aus denen anschließend z.

/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16867/web/Hauptmodul_Blechtechnik1.jpg
B. Gehäuse, Rahmen oder Maschinenverkleidungen geformt werden können. Der korrekte Zuschnitt einzelner Teile fällt genauso in seinen Verantwortungsbereich wie die nachfolgenden Bearbeitungsschritte – egal ob Drehen, Biegen, Stanzen, Bohren oder Fräsen. Wenn nötig wird auch geschweißt, genietet, geschraubt oder geklebt.

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

4 Jahre, wenn zusätzlich zum Metallbau- und Blechtechnik-Hauptmodul ein weiteres Metalltechnik-Haupt-
oder ein Spezialmodul gewählt wird.

Voraussetzungen:

Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, Genauigkeit, eine ruhige Hand fürs Schweißen.



Haupttätigkeiten:

Blechbiegemaschinen und CNC-Anlagen so zu programmieren und zu bedienen, dass passgenaue Bauteile als Endprodukt entstehen.

Weitere Tätigkeiten:

CNC-Programmierung, Bedienung von Blechscheren, Metallpressen, Schweiß- und Lötgeräten etc., Oberflächenbehandlung von Werkstücken.

Besonderer Reiz:

Abwechslung pur: Das Arbeitsleben eines Metallbau- und Blechtechnikers wird niemals langweilig – es gibt immer etwas anderes zu tun.

Einstiegsgehalt:

ab 1.960 Euro brutto/Monat



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Lehre, Metall- und Blechtechniker

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Metalltechnik/Ausgabe255/16279/web/Marco_Kern.jpgInterview mit Marco Kern, besten Europäer im Bereich CNC-Drehen bei den WorldSkills 2017
Wir konnten mit Marco Kern, dem besten Europäer im Bereich CNC-Drehen, über die WorldSkills, die intensive Vorbereitungsphase sowie die größten Herausforderungen des besonderen Projekts sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren